Skip to main content
Akku-Grasschere - Grosse Rasenflaesche

Gras und Heckenschere Vergleich und Kaufberatung

Der Rasenschnitt zählt zu den häufig wiederkehrenden Gartenarbeiten. Während der Wachstumsphase sollte alle zwei Wochen zum Rasenmäher gegriffen werden. Mit einer Grasschere bearbeiten Sie unzugängliche Bereiche und sorgen für akkurate Rasenkanten. Wenn Sie eine Gras- und Heckenschere kaufen, erhalten Sie ein praktisches Kombigerät. Nach Austausch der Messer eignet sich der Schneider wahlweise für Gras- oder Heckenschnitt.

Gras und Heckenschere Empfehlungen

Die Top 3 Gras- und Heckenscheren
AngebotBestseller Nr. 1
Gardena Set Akku-Gras- und Strauchschere ClassicCut Li: Rasenkantenschere für präzisen Schnitt von Rasenkanten und Formschnitt von Sträuchern (9854-20), Updated
  • Vielseitig einsetzbar: Ausgestattet mit einem wechselbaren Gras- und Buchsmesser sowie einem Strauchmesser
  • 2 in 1: Die Grasschere lässt sich ohne Werkzeug, mit nur einem Knopfdruck zum Lösen und Austauschen der Qualitätsmesser, zur Strauchschere umrüsten
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Grasschere/Heckenschere EasyShear (integrierter 3,6 V Akku, Akkulaufzeit: 40 min, Messerlänge: 12 cm (Strauch) / 8 cm (Gras), im Karton)
  • Die Easy Gartengeräte von Bosch – für kleine und mittelgroße Gärten
  • 2-in1 Werkzeug: Trimmen und Formen von Sträuchern und Rasenkanten durch einfaches Tauschen von Grasscherblatt und Strauchscherenmesser
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Akku-Gras- und Strauchschere GC-CG 18 Li-Solo Power X-Change (18 V, 100 mm / 200 mm Schnittlänge, wechselbares Grasschneideblatt + Strauchmesser, ohne Akku)
  • Der Helfer für das heimische Grün: unabhängig von Stromquellen, effizient und kraftvoll mit flexibel anpassbarer Ausstattung für Sträucher und Gräser.
  • Jedem das Seine: Grasschneideblatt und Strauchscherenmesser mit lasergeschnittenen und diamantgeschliffenen Messern für die individuellen Ansprüche der Pflanzen.

Wofür wird eine Rasen- und Heckenschere verwendet?

Eine Gras- und Heckenschere mit Akku kann manuelle Gartenscheren ersetzen und vielseitig eingesetzt werden. Vor dem Kauf lohnt eine Bestandsaufnahme. Die einzelnen Modelle in einem Gras- und Heckenschere-Test unterscheiden sich in Größe und Leistung. Das kleinere Messer ist für das Kürzen der Rasenkanten bestimmt. Abhängig von der Fläche, die Sie mit dem Rasenmäher nicht erreichen können, sollte die Messerbreite ausgewählt werden.

Für den Schnitt von Hecken und Sträuchern unterschiedlicher Größe ist das wesentlich längere und stabilere Messer ausgelegt. Das passende Modell sollte anhand der Beschaffenheit der Gewächse ausgewählt werden.

Tipp: Für kleinere Hecken ist eine Akku Gras- und Heckenschere ausreichend. Bei umfangreichen Schnittarbeiten können Sie über eine Benzin-Gartenschere nachdenken.

Akku-Gras- und Heckenschere – Vorteile inklusive

Die Arbeit mit einer manuellen Grasschere kann zu einem zeitraubenden Kraftakt werden. Nutzen Sie ein Accu-Gras- und Heckenschere, wird der Schneidvorgang automatisch ausgeführt. Sie bewegen die Gras- und Heckenschere lediglich über die zu bearbeitende Fläche. Kabelgebundene Geräte bringen einige Nachteile mit sich. Entlegene Winkel im Garten lassen sich nur schwer erreichen. Ein Gras- und Heckenschere-Akku-Test bescheinigt den aufgeführten Modellen ein hohes Maß an Beweglichkeit und Flexibilität.

Tipp: Sorgen Sie für eine ausreichende Akku-Ladung, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.

Diese Kaufkriterien sollten Sie kennen

Vor der Anschaffung einer Gras- und Heckenschere sind einige Faktoren zu bedenken. Eine Rasen- und Heckenschere sollte in ihren Abmessungen und ihrer Leistungsfähigkeit zu den anstehenden Arbeiten passen. Daneben gilt es, einige allgemeine Kriterien ins Auge zu fassen, welche sich auf die Funktionsweise und Zuverlässigkeit des gewählten Gerätes auswirken.

Akku-Gras- und Heckenschere mit Stiel erleichtert die Arbeit

Wenn Sie über längere Zeit im Knien oder in gebückter Haltung Rasenkanten bearbeiten, meldet sich früher oder später Ihr Rücken. Für ein entspanntes und rückenschonendes Arbeiten haben Sie die Möglichkeit, eine Rasen- und Heckenschere mit Stiel zu kaufen oder einen Stiel nachträglich zu erwerben und anzubringen.

Tipp: Ein verstellbarer Teleskopstiel lässt sich an alle Gegebenheiten anpassen und ermöglicht verschiedenen Personen rückenschonendes Arbeiten.

Eine Akku-Gras- und Heckenschere ist kein Leichtgewicht

Gemessen an manuellen Scheren bringt eine Gras- und Heckenschere mit Akku einiges an Gewicht mit. In einem Akku-Gras- und Heckenschere-Test sind Modelle gelistet, die im Durchschnitt zwischen 500 Gramm und zwei Kilogramm wiegen. Ist ein akkubetriebenes Gerät auffallend leicht, könnte dies auf ein qualitativ eher minderwertiges Material hindeuten.

Akku-Leistung sollte an die Gartenarbeit angepasst werden

In einem Akku-Gras- und Heckenschere-Test werden Sie Geräte mit verschiedenen Leistungsstufen finden. Wählen Sie die passende Gras- und Heckenschere-Leistung nach den anfallenden Arbeiten aus:

  • Schnitt von Grashalmen und dünnen Ästen = 3,6 Volt
  • Schnitt von dickeren Ästen und kleinen Hecken = 7,5 bis 10,8 Volt
  • Schnitt von dicken Ästen und dichten Hecken = 18 Volt

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 19.06.2024 | Affiliate Links - Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten