Skip to main content
Akku-Grasschere - Rasenflaesche

Husqvarna Grasschere Vergleich und Kaufberatung

Die schwedische Husqvarna Group ist eine Firma, die schon 1689 gegründet wurde. Sie verfügt heutzutage über 12.000 Mitarbeiter und ist ein Milliardenschweres Unternehmen. Der Hersteller ist unter anderem bekannt für Motorgeräte, die in der Forstwirtschaft eingesetzt werden. Abgesehen davon gibt es zahlreiche Gartengeräte und Baugeräte von Husqvarna.

Husqvarna Grasschere Empfehlungen

Die Top 3 Husqvarna Grasschere mit Produkten von Gardena
Bestseller Nr. 1
Gardena Set Akku-Grasschere ComfortCut Li: Rasenkantenschere und Teleskopstiel mit Rädern, abwinkelbarer Komforthandgriff mit LED-Anzeige, Messerwechsel ohne Werkzeug (9889-20)
  • Hochwertige Messer: Mit den qualitativ hochwertigen, antihaftbeschichteten Messern mit 8 cm Schnittbreite erreichen Sie alle schwer zugänglichen Rasenstellen Ihres Gartens
  • Komfortabel und rückenschonend: Der stufenlos höhenverstellbare Teleskopstiel und der Abwinkelmechanismus im Griff ermöglichen eine optimale Anpassung für ein aufrechtes Arbeiten ohne Bücken
AngebotBestseller Nr. 2
Gardena Set Akku-Gras- und Strauchschere ClassicCut Li: Rasenkantenschere für präzisen Schnitt von Rasenkanten und Formschnitt von Sträuchern (9854-20), Updated
  • Vielseitig einsetzbar: Ausgestattet mit einem wechselbaren Gras- und Buchsmesser sowie einem Strauchmesser
  • 2 in 1: Die Grasschere lässt sich ohne Werkzeug, mit nur einem Knopfdruck zum Lösen und Austauschen der Qualitätsmesser, zur Strauchschere umrüsten
AngebotBestseller Nr. 3
Gardena Set Akku-Gras- und Strauchschere ClassicCut Li: Rasenkantenschere und Strauchschneider, Komforthandgriff mit LED-Ladezustandsanzeige, Messerwechsel ohne Werkzeug (9885-20)
  • Hochwertige Messer: Mit den qualitativ hochwertigen, antihaftbeschichteten Messern erreichen Sie schwer zugängliche Rasenstellen und können sogar Buchsbäume stutzen und Sträucher in Form bringen
  • Handlich und leicht: Der ergonomisch geformte Griff und das Gesamtgewicht von nur 550 g macht die ClassicCut zum idealen Gartenwerkzeug für präzise Arbeiten rund um Rasen, Sträucher und Büsche

Die Geschichte von Husqvarna reicht bis ins Jahr 1689

Den Anfang macht die Unternehmensgeschichte von Husqvarna im Jahr 1689. Damals wurden in der Stadt Huskvarna (Schweden) Musketen hergestellt. Das Logo deutet noch heute auf das damals erste Produkt der Firma. 1872 folgte die Entwicklung von Nähmaschinen sowie von Haushaltsgeräten aus Gusseisen.

Unter der neuen Leitung von Wilhelm Tham, einem Ingenieur, erweiterte Husqvarna das eigene Spektrum im Jahr 1877. Husqvarna produzierte Fahrräder, danach Motorräder und nach der Übernahme von Stahlwerken auch Kesseln und Handrasenmäher. 1935 produzierte Husqvarna Leichtmotorräder, im Zweiten Weltkrieg lag der Fokus dagegen eher auf Haushaltsgeräten.

Ein dreirädriges Automobil wurde von Husqvarna im Jahr 1943 entwickelt. Es folgten Sintermetallprodukte, die erste Kettensäge sowie Mikrowellenherde. 1977 wurde Husqvarna von der Electrolux-Gruppe übernommen.

Bis heute werden die Hausgeräte weiterhin als Marke Husqvarna verkauft. Es folgten viele weitere Akquisitionen. Viele Produktbereiche wurden in den 80er Jahren abgegeben, aber auch neu aufgenommen. 1999 ging der europäische Geschäftsbereich des insolventen Herstellers McCulloch an Husqvarna. Anschließend produzierte Husqvarna auch Diamantwerkzeuge.

2006 trennte sich Husqvarna von der Electrolux-Gruppe. Viele Firmen wurden anschließend von Husqvarna aufgekauft, unter anderem auch Zenoah, Klippo, Gardena und Weitere.

Mittlerweile agiert die Husqvarna Group mit über 12.000 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern. Sie ist weltweit aktiv und besitzt Produktionsstandorte in Europa, Asien und Amerika. Der Sitz des Unternehmens ist noch immer in Schweden, aber auch an weiteren Standorten unterhält Husqvarna Kernfunktionen.

Diese Produkte bietet Husqvarna

Im Bereich Forst und Garten liegt der Hauptfokus von Husqvarna auf den Motorgeräten. Diese sind sowohl für Profis als auch für Hobbygärtner geeignet. Vorrangig handelt es sich um

  • Motorsägen
  • Rasenmäher
  • Rasenmäherroboter
  • Gartentraktoren
  • und viele mehr
Im Bereich Bautechnik bietet Husqvarna außerdem auch Bohrwerkzeuge, Schneidwerkzeuge und Abbruchroboter an. Dazu zählen auch Zubehör, Forstgeräte, Schutzausrüstung und Weiteres zum Sortiment.

Von der Firma Gardena, die ebenfalls zu Husqvarna gehört, werden Grasscheren für Privatanwender angeboten, sodass dies eine gute Alternative ist. Husqvarna selbst vertreibt unter diesem Namen keine eigenen Rasenscheren.

Gibt es Grasscheren von Husqvarna?

Eine reine Husqvarna Grasschere oder eine Husqvarna Akku Rasenschere gibt es oftmals nicht, aber dafür Heckenscheren allgemein werden häufiger näher betrachtet. Wer beispielsweise Hecken und Sträucher schneiden möchte, ist mit diesem Gerät bestens bedient. Für klassische Gras- und Rasenscheren sollten Käufer dagegen lieber auf Bosch, Einhell und weitere Marken setzen. Diese bieten unter anderem reine Grasscheren, oftmals kombiniert mit Strauchscheren.

Alternativ können Anwender die Produkte von Gardena erwerben. Diese Marke gehört zur Husqvarna Group. Daher sind Gardena Grasscheren auch gleichbedeutend mit Husqvarna Grasscheren, wobei die Produkte unter anderem Namen laufen.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 19.06.2024 | Affiliate Links - Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten